English | Deutsch ||
Lieferland:
|| Hilfe

Reise-Blog: Icefields Parkway - Nordamerikas Traumstrasse Nr. 1

28.11.2012

Klick startet selbstlaufende Diashow
START - STOPP

Nordamerika-Tour Sommer 2012


Der Reise-Journalist Reinhard Pantke berichtet von seiner aktuellen Tour mit dem Fahrrad durch die USA, Kanada und Alaska. Begleiten Sie ihn virtuell auf seiner Reise und erfahren Sie interessante Details über Land und Leute!

Nachdem ich mit den eigentlichen Reisebeschreibungen in den letzten Wochen pausiert habe, werde ich Ihnen in den nächsten Folgen einige der reizvollsten Etappen in Kanadas Westen und Alaska visuell näher bringen.

Lake Louise bis Jasper

Die ca. 230 Kilometer lange Strecke, die zwischen Lake Louise im Süden und Jasper im Norden liegt, wird von vielen als eine der schönsten Panoramastrassen Nordamerikas bezeichnet. Tatsächlich hat man wohl nirgendwo in Nordamerika eine so konzentrierte Aneinanderreihung von dramatischen Berggipfeln, riesigen Gletschern und märchenhaften Bergseen wie entlang dieser vergleichsweise kurzen Traumstraße, die durch Teile des Banff und Jasper Nationalparks führt. Doch von der relativen Einsamkeit, die man in anderen Teilen Westkanadas findet, muss ich mich hier teils verabschieden. Einige der Parkplätze an den Gletschern oder Seen erinnern eher an Parkräume für Großveranstaltungen und wer sommers einen Platz auf den Stellplätzen der Urlauborte Banff und Lake Louise sucht, der sollte diesen entweder reservieren oder spätestens Mittags einen Platz sichern.

An den bekannten Seen Lake Louise, am Moraine Lake oder am Lake Peyto, da fühlte ich mich zuweilen an große Urlaubsgebiete am Mittelmeer erinnert. Trotzdem findet man immer wieder schöne Wanderwege und Plätze, an denen man allein ist.

Natürlich will jeder mal die fantastischen Farben von Lake Peyto sehen oder staunen vor den von grandiosen Bergwänden eingerahmten Lake Louise! Sobald man jedoch außerhalb der kurzen, von Mitte Juni bis Mitte August dauernden Hochsaison fährt, wird es wesentlich ruhiger sein. Wer am Abend fährt, wird die Straße fast für sich allein haben.

2.000 Meter hohe Pässe

Wer diese einmalige Landschaft wie der Autor mit dem Fahrrad erleben möchte, sollte eine gute Kondition haben: Es geht über zwei gut 2.000 Meter hohe Pässe hinweg, von Süden kommend geht es besonders beim zweiten Anstieg steil bergauf und dann sehr lange bergab!

Entlang der Straße gibt es abgesehen von einer Tankstelle und einigen Cafes keine Einkaufs- oder Einkehrmöglichkeiten, auch im Hochsommer kann es hier Nachtfröste geben oder einen kurzen Schneeschauer. Weniger Abenteuerlustige sollten sich geführten Touren anschließen, WCBT bietet gut organisierte Touren mit Gepäcktransport und Verpflegung an (siehe Link).

Reisetipps

Informationen

Höhenprofile und ausführliche Infos zu den Nationalparks Jasper und Banff gibt es unter den nachfolgend genannten Links.

Wikinger Reisen hat auch Wandereisen in Kanada im Programm.

Anreise / Abreise

Die Großstadt Calgary liegt nur 150 km von Lake Louise entfernt. Viele wählen einen Gabelflug und fahren von Vancouver nach Calgary. Air Transat und andere bieten Gabelflüge an.

Veranstaltungstipp

Reinhard Pantke tourt aktuell mit den Bildern seiner 5.000 km langen Nordamerika Radtour durch Deutschland - aktuelle Termine unter www.bike-around-the-world.de

Text und Fotos © Reinhard Pantke