English | Deutsch ||
Lieferland:
|| Hilfe

Das Bettmobil im Volvo V90

09.10.2017

Klick startet selbstlaufende Diashow
START - STOPP

Thomas und Conny Aßmann sind begeisterte Camper. Nach vielen Jahren auf Reisen kam Thomas Aßmann auf die Idee, einen Volvo V90 Krankenwagen (PKW) als gemütlichen Wohnwagen umzubauen. Den folgenden Einblick, wie er auf den Wagen kam und was er umgebaut hat, schickte er uns in einer kurzen Zusammenfassung:

Hallo liebe Volvofans,

nachdem wir viele Jahre als Camper mit dem Wohnwagen unterwegs waren, wollte ich ein Fahrzeug für komfortableres Reisen haben, besonders auf längeren Strecken. In Schweden, unserem bevorzugten Urlaubsland, begegnen einem mehr Krankenwagen auf PKW-Basis als in Deutschland. Ein Wohnmobil aus einem Krankenwagen, mit dem Fahrkomfort eines PKW zu bauen, reizte mich.

Nun begann die Suche nach einem Basisfahrzeug. Zuerst versuchte ich es in Deutschland. Aber der auserwählte Mercedes W210 war mir zu verrostet, außerdem kamen beim Besichtigen keine Emotionen auf. Der erste Volvo in Schweden war auch nicht besser. Als der Verkäufer den Preis nicht korrigieren wollte, haben wir auch hier die Rückfahrt ohne einen Krankenwagen angetreten. Aber die Probefahrt hatte mich infiziert. Ein Volvo 960/V90 musste es sein!

Beim Motocross Verein in Vimmerby bin ich dann schließlich fündig geworden. Der Wagen war noch vollständig als Krankenwagen ausgerüstet und hatte noch keine Transporter-Karriere hinter sich. Nach dem Import galt es, den Volvo in Deutschland zuzulassen. Der schwedische Verkäufer meinte, er brauche die Zulassungskopie, um das Auto in Schweden abmelden zu können. Das Vollgutachten war etwas schwieriger zu erstellen, da ja diese Autos nicht nach Deutschland exportiert wurden. Ein COC-Papier gab es dafür natürlich auch noch nicht. Aber nachdem wir eine Abgasnorm für den Volvo gefunden hatten, konnte ich ihn zulassen.

Zuerst habe ich ein paar kleinere Rostschäden beseitigt und ihn außen komplett lackieren lassen. Der Farbton blieb derselbe, um den Aufwand in Grenzen zu halten. Der Innenausbau machte richtig Spaß. Das Grübeln, Konstruieren, Bauen und wieder Umbauen war toll. Priorität hatte ein komfortables Bett. Es wurde ein Doppelbett: 2m x 1,40m x 0,18m. Die linke Hälfte kann zur Rückenlehne hochgeklappt werden.

Volvo V90 Bettmobil Innenraum Volvo V90 Bettmobil Innenraum



Eine kleine Campingtoilette passte hinter dem Fahrersitz noch rein. Sie ist nur für schlanke Personen geeignet, gibt aber ein angenehmes Gefühl, wenn man gerade keine andere Toilette in der Nähe hat. Die seitliche Sperrholzwand lässt sich ausziehen. Batterie und Ladegerät sind nur im Auto umgezogen. Ein Wassertank und ein Boiler fanden unter dem hinteren Boden Platz. Das Abwaschbecken ist drehbar und so von außen bzw. aus dem Vorzelt nutzbar.

Volvo V90 Bettmobil Innenraum Volvo V90 Bettmobil Innenraum Volvo V90 Bettmobil Innenraum



Ein klappbarer Tisch und eine Halterung für die Kaffeemaschine vervollständigen die Ausstattung. Über dem vorderen Teil ist ein Staufach vom Krankenwagen vorhanden. Für einen fest eingebauten Kühlschrank habe ich leider noch keinen Platz gefunden. Wir nutzen derzeit eine Kühlbox, die wir mit dem Reisegepäck hinten reinstellen. Zum Heizen haben wir einen Infrarotstrahler, der den kleinen Innenraum in Kürze mit wohliger Wärme versorgt. Ohne Netzanschluss funktioniert er natürlich nicht. Das Glashubdach sorgt für angenehmes Klima.

Volvo V90 Bettmobil Innenraum Volvo V90 Bettmobil Innenraum



Wenn wir in den Urlaub fahren, bekommen wir unsere zwei 28-er Fahrräder problemlos mit rein. Zusammen mit einem Bus-Vorzelt haben wir alles, was wir brauchen. Die Folienbeklebung ist ein Hinweis auf unser Lieblings-Urlaubsland. Der Volvo zieht ständig neugierige Blicke auf sich. Viele Leute sprechen uns an und sagen uns, dass sie ihn richtig cool finden. Einigen müssen wir auch sagen, dass der Volvo vorher kein Leichenwagen war.

Für günstiges Fahren ist eine Gasanlage verbaut. Der 2,9l Reihensechszylinder ist ein Traum, die Anreise ist schon richtig Urlaub. Bisher waren wir mit dem Volvo im dänischen Jütland, in Schweden am Vänern und am Siljansee, in Polen (Ostsee und Masuren). Auch einige deutsche Campingplätze sowie das Volvo 700er/900er-Treffen in Brandenburg haben wir bereits besucht. Es werden sicher noch weitere Ziele folgen.

Viele Grüße aus Vorpommern
Conny & Thomas

Weitere Infos...

  • Volvo V90 Bettmobil
  • Volvo V90 Bettmobil
  • Volvo V90 Bettmobil Heck
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum mit Toilette
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum mit Waschbecken
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum
  • Volvo V90 Bettmobil Innenraum Netzanschluss

Weiterempfehlen...